Casale

Poggio alle Fonti

Ausflüge

CASALE Poggio alle Fonti

Das Gehöft Poggio alle Fonti befindet sich im Valle dell’Inferno mit dem Naturreservat Oasi di Bandella am Valdarnese-Abschnitt des Arnos. Das Naturreservat Valle dell’Inferno und Bandella ist ein Naturschutzgebiet im Gebiet des Wasserkraftwerks Levane, das in den 50er Jahren errichtet wurde. Das Reservat kann auf genau ausgeschilderten Wegen besucht werden, wir empfehlen jedoch einen Besuch mit einem ausgebildeten professionellen Führer.

 

Mit den Führern ist es möglich, das Reservat Bandella zu Fuß oder mit dem Boot zu besuchen. Es folgen einige Empfehlungen:

 

- 1. Weg zu Fuß. Ein Fußweg, ausgehend von der Ortschaft Il Piano, mit einer Länge von ca. 5 km und einer Dauer von ca. zwei Stunden. Der Weg beginnt im westlichen Teil des Naturreservats Bandella, ist recht einfach und er verläuft überwiegend auf Forstwegen und Schotterstraßen. Dieser Weg ist sehr schön, er führt durch die wichtigsten Lebensräume des Naturreservats und es ist möglich, Wasservögel und Rehe zu sehen. Die Sichtungen auf den Wiesen sowie auf dem Fluss sind spektakulär.

 

- 2. Weg zu Fuß. Ein weiterer interessanter Fußweg beginnt in Monticello. Es handelt sich um einen ca. 5 km langen Weg, der sich vor allem für Freunde des Birdwatchings eignet. Dieser Weg bietet einen vollkommen neuen Blick auf den Fluss Arno, die Geologie des oberen Arnotals sowie die wechselvolle Geschichte dieser Landschaft.

 

- 3. Strecke mit dem Boot. Eine weitere Möglichkeit, die Oasi di Bandella zu entdecken, ist eine Bootsfahrt auf dem Arno. Die Bootsfahrt auf dem Arno ist ca. 4,5 km und führt in Richtung des Damms, hindurch unter dem spektakulären Romita-Viadukt.

Setteponti-Straße

Balze del Valdarno

Valdambra

Pratomagno

 

BALZE UND UMGEBUNG

Wenige Kilometer vom Gehöft Poggio alle Fonti können die zauberhaften Balze del Valdarno entdeckt werden, ein Naturschutzgebiet von lokalem Interesse.

Die Balze sind ein charakteristisches geologischen Phänomen, das sich aus Ablagerungen gebildet hat, die den Grund des pleistozänischen Sees bildeten, der sich von hunderttausend Jahren hier befand. Sie bestehen aus Schichten aus Sand, Ton und Kies, durchzogen von tiefen Gräben, die aufgrund ihrer ockergelben Farbe unverwechselbar sind.

 

Der schönste Weg zur Entdeckung der Balze ist der Weg von Acqua Zolfina nach Castelfranco di Sopra (CAI-Weg 51). Auf diesem Weg, der durch den kleinen Weiler auf den Balze di Piantravigne führt, werden Sie die Bedeutung der Setteponti-Straße entdecken, die von Arezzo nach Fiesole führt, sowie die Rolle der wunderschönen Pfarreien an den Hängen des Pratomagno.

 

Weitere Wege, die wir empfehlen, sind der Anello di Modine, ein Weg zur Entdeckung des Pratomagno in engem Kontakt mit der Natur und mit einem Besuch von faszinierenden Weilern wie Modine, Gorgiti und Rocca Ricciarda, oder der Crinale del Pratomagno mit einem schönen Rundumpanorama auf diesen Teil der Toskana bis zum Kreuz, dem Symbol dieses Bergs.

 

In der nahen Gemeinde Bucine befinden sich die Viandante-Wege. Sieben faszinierende Wege - zu Fuß oder mit dem Fahrrad  - zur Entdeckung der Valdambra, des Territoriums und seiner Reichtümer.

Den Führer können Sie herunterladen, indem Sie den Link Diario del Viandante

CASALE Poggio alle Fonti

Schöne Landschaften in einer faszinierenden Natur

INFORMATIONSANFORDERUNG
Casale Poggio alle Fonti
Für Reservierungen und Fragen an den Agritur-Betrieb Villa Gehöft Poggio alle Fonti können Sie uns per E-Mail an
info@poggioallefonti.com kontaktieren oder unser Formular ausfüllen.
Kontaktieren Sie uns

Casale

Poggio alle Fonti

 

Frazione Castiglion Ubertini, 49

Località Castellare

52028 Terranuova Bracciolini (Arezzo)

Cell. +39 366 1175123

Cell. +39 336 1168211

Tel.  +39 055 973199

Fax  +39 055 973199

E–mail: info@poggioallefonti.com

INFORMATIONEN

Steuernummer und U.St.-ID-Nr.  02141730511

Privacy & Cookie

F.A.Q. - Fragen

Übersicht

Copyright © 2017 - Agriturismo Poggio alle Fonti            Concept and Design Alicolor